St. Peter Schützenbruderschaft

1908 Allerheiligen e.V.
-

Abteilungen, Corps & Züge

der St. Peter Schützenbruderschaft
1908 Allerheiligen e.V.

 

Grenadierzug Ewig Jung
 
Der Grenadierfahnenzug „Ewig Jung“ wurde nach dem Schützenfest 1982 von 8 Tellschützen unter der Federführung des damaligen Jungschützenmeisters Rolf Schweigerer gegründet. Schnell war man sich einig, „Grenadier“ zu werden. Die Zugführung bestand damals aus Georg Bohr (Zugführer), Helmut Manthey (Flügelleutnant) und Thomas Esser (Spieß). Hierbei ist anzumerken, dass von den Gründungsmitgliedern Georg Bohr und Thomas Esser heute noch aktiv dabei sind. Insgesamt gingen aus den Reihen des Zuges in den vergangenen Jahren drei Grenadierkönige, fünf Bruderschaftsprinzen und als bisherigen Höhepunkt im Jahre 2003 mit Thomas Esser der Schützenkönig von Allerheiligen hervor. Zurzeit stellt der Grenadierzug „Ewig Jung“ vier Mitglieder des Bruderschaftsvorstandes, drei Mitglieder des Grenadiervorstandes sowie mit Thomas Esser den Grenadiermajor. Die Zugführung setzt sich folgendermaßen zusammen:

Hauptmann und Zuführer: Georg Bohr
Flügelleutnant: Marcus Reeb
Spieß und Kassierer: Thomas Eisleben

Natürlich trifft man sich nicht nur zum Schützenfest. So sind bereits das Zuggrillen, die Marschübung auf dem Hilgershof, diverse Schießveranstaltungen, der jährliche Zugausflug sowie der Dreck-weg-Tag fest eingeplant.
Auch der Nachwuchs der Zugmitglieder ist bereits bei den Edelknaben bzw. Tellschützen aktiv.
Wer Interesse hat und unsere Zuggemeinschaft gerne einmal kennenlernen möchte, kann sich unter folgender E-Mail Adresse melden:

ewigjung@online.de
 
 

Zitat

Nach preußischem Vorbild, aber mit rheinischer Fröhlichkeit, ziehen hierzulande die Schützen auf.
Kleiner Schützen-Knigge
www.schuetzenbruderschaft-allerheiligen.de
www.neuss-sued.de